Precious moments

Herzlichen Dank

" Ein riesengroßer Dank gilt unserem lieben, großartigen, geduldigen Aufnahmetechniker Bernd Pahlke, der u. a. die Wellen ganzer Ozeane versetzen kann, unserem super engagierten Fotografen, Mario Gericke, der seinen Sonntag für uns geopfert hat und unserer fantastischen Künstlerin, Fenna Stücker, für das liebevoll gestaltete Layout, durch das diese CD erst vollständig wurde. Ebenso möchten wir uns ganz herzlich bei "Mutter Karin Sorge" bedanken, vor allem dafür, dass sie tapfer etliche Male ihr Wohnzimmer in ein Aufnahme-Studio und uns die Küche in ein Schlachtfeld verwandeln ließ. Und last but not least: Danke an Euch, liebe Familienmitglieder und Freunde für Eure Unterstützung und allen treuen Fans für ihre motivierenden Ermutigungen!"
Eure T.u.n.e.s.
Elli, Thomas, Nicole, Sebi, Kaddi, Nette und Ulli

Zur Auswahl der Tracks

Ob heiter oder melancholisch, ob solistisch oder mehrstimmig, ob Robert Burns, Ralph McTell oder eigene Lieder – immer war uns der persönliche und aktuelle Bezug wichtig. Für uns wird diese CD immer eine Erinnerung sein an all die besonderen, wertvollen Momente, die wir miteinander erleben durften. Aber „precious moments“ steht auch für die wertvollen Momente des Innehaltens beim Hören und Spielen von Musik inmitten unserer krisenhaften Welt.

Zu den Stücken / Tracks

Während in „Four Green Fields“ (Gesang Ulli) eine Mutter, stellvertretend für das geteilte Irland,  traurig den Verlust ihrer Söhne beklagt, d.h. die an Großbritannien verlorenen Provinzen, und in „Lead me down“ (Gesang Thomas) durch den Abschied von der Liebsten die Auswandererproblematik Irlands thematisiert wird, geht es in den „Weavers“ (Gesang alle) eher heiter darum, in welchem Beruf eine Frau früher am ehesten einen Mann ergattern würde, wobei die Frauen der verschiedenen Gruppierungen sich regelrecht an Spott überbieten.

Und auch im Text von Robert Burns „Green grow the rushes“ (Gesang Nicole) erklärt der Dichter augenzwinkernd, dass Gott an der Erschaffung des Mannes nur geübt hätte, bevor „sie“ es bei der Frau dann zur Vollendung brachte.

Gerade in unserer Zeit so aktuell und zugleich zeitlos ist für uns „Streets of London“ (Gesang Sebastian) und wir freuen uns, dass es nach wie vor die Zuhörer berührt.

Das von Elli geschriebene plattdeutsche „Gode Nacht“ (Gesang Elli) ist bei den T.U.N.E.S. zur Tradition, ja fast schon zu einem Ritual geworden am Ende von Proben, Auftritten und Sessions und durfte somit auf dieser ersten CD nicht fehlen.

Tracks mit Hörprobe

Diese Tracks sind auf unserer CD „Precious moments“ zu hören. Viel Spaß beim Reinhören!

Calliope House – Cowboy Jig – Cooley’s Reel (trad.)

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Four green fields // Tommy Makem , bearb. T.U.N.E.S.

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Willafjord – St. Anne’s Reel (trad.)

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Lead me down // Wulfstone bearb. T.U.N.E.S.

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

It’s easy knowing the weavers (trad.)

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Kerry Polka – Maggie in the woods – Andy Boyles (trad.)

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Streets of London // Ralph McTell, bearb. T.U.N.E.S.

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Green grow the Rushes // Robert Burns, bearb. T.U.N.E.S.

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Drowsy Maggie – Atholl Highlander – My kindly sweetheart (trad.)

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Inisheer (trad.)

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Gode Nacht // Elke Altstadt-Westphal

Höre dir eine Hörprobe von diesem Song bei Soundcloud an.

Live aus dem Wackinger